Bildungsangebote

Individuelle und teilnehmerorientierte Erwachsenenbildungsangebote zeichen sich durch ihre Orientierung an den Erwartungen und Kenntnissen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus. Erwachsene lernen, was sie als relevant und wichtig für sich erachten und was anschlussfähig an ihr bestehendes Wissen ist.

Im Sinne einer solchen umfassenden Teilnehmerorientierung biete ich folgende Formen von Lehr-Lern-Szenarien an, die auf den individuellen Bildungsbedarf der Teilnehmer und der auftraggebenden Organisation abgestimmt sind:

  • Vorträge
  • Tagesveranstaltungen wie z.B. Vorlesungen, Seminare, Workshops
  • Mehrteilige Veranstaltungen wie z. B. Kurse oder Lehrgänge
  • Trainings mit Selbsterfahrungscharakter

Im Mittelpunkt des erwachsenenpädagogischen Handelns steht nicht nur die Erweiterung und Vertiefung der fachlichen Kompetenz der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Die Bildungsmaßnahmen zielen immer auf eine umfassende Kompetenzentwicklung in den vier Kernkompetenzbereichen: soziale Kompetenz, personale Kompetenz, methodische Kompetenz und fachliche Kompetenz ab.

In diesem Sinne werden erwachsenengerechte Methoden ausgewählt und angewendet, die der jeweiligen Lerngruppe und dem Lernanlass angemessen sind, die Selbstlernkompetenzen fördern und Raum für die individuelle Gestaltung des Lernverlaufs der Teilnehmer bieten und diesen ermöglichen.


Aus dem nachfolgend aufgeführten Themenüberblick können Bildungsangebote für den individuellen Bildungsbedarf der Teilnehmer und der Organisation in unterschiedlichen Varianten zusammengestellt werden. Sowohl für den Bereich Präsenz-, als auch für den Bereich Fernlehre stehen entsprechende Konzepte zur Verfügung oder können nach Wunsch entwickelt werden.

  • Erwachsenenbildung und Bildungsberatung
  • Beratung und Coaching
  • Gesundheitswissenschaften mit den Schwerpunkten Gesundheitsförderung, Prävention und Gesundheitsbildung in Theorie und Praxis
  • Grundlagen und anwendungsorientierte Inhalte aus den Bereichen Psychologie, Soziologie und Medizin
  • Handlungsfelder sowie Theorie und Praxis der Pflege

Weitere Themen auf Anfrage!